Rückblick Herbst....

Damit die Trauben kühl in den Keller zur weiteren Verarbeitung gelangten, erfolgte frühmorgens am 14. September der Auftakt der Weinlese mit der Ernte der Blauburgundertrauben für unseren Crémant Scampagna. Für einen moderaten Alkoholgehalt muss die Ernte früher als bei den übrigen Blauburgundern erfolgen. Jeweils im Sommer bestimmen wir die einzelnen Blauburgunder-Parzellen und legen so fest, welche Weine wir aus welchen Parzellen keltern wollen. Ausgenommen sind selbstverständlich unsere Lagenweine. 

Die Traubenernte endete dieses Jahr am 9. Oktober. Es gab immer wieder kurze, wetterbedingte Unterbrüche, was unsere Nerven leicht strapazierte. Die Qualität der eingekellerten Trauben ist sehr gut, die Entwicklung der Jungweine ist vielversprechend. Einzig die Menge fiel bescheidener aus als erwartet, vor allem weil es während der Traubenblüte Mitte Juni zu einem Kälteeinbruch gekommen war.